Buehnenbild_Comic.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Selbstverständnis
  3. Auftrag
  4. Genfer Abkommen
  5. Comics

DRK-Comics

Mœbius Comic

Didier Revol / IKRK

Die Geschichte einer Idee ist eine spannende Publikation, die die Entstehungsgeschichte der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und ihre Geschichte lebendig werden lässt. Dieser Comic wurde von dem renommierten französischen Zeichner Jean Giraud alias Mœbius erstellt. Die Illustrationen sind ideal für ein allgemeines Publikum und zeigen in einfachen Worten die Bedeutung der Genfer Konventionen, die universellen humanitären Prinzipien, die den Bemühungen der Bewegung zugrunde liegen, und die Aktivitäten der verschiedenen Komponenten der Bewegung, die zusammenarbeiten, um den Bedürftigen zu helfen. Diese Veröffentlichung wurde gemeinsam vom IKRK und der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften herausgegeben.

Die Geschichte des Roten Kreuzes

Die größte Humanitäre Organisation der Welt geht auf die Idee eines einzelnen Mannes zurück, der dem Elend der verwundeten Soldaten nicht einfach zusehen konnte. Das Jugendrotkreuz hat die Rotkreuzgeschichte in zwei spannende Comics verpackt.

In "Eine Idee macht ihren Weg" und "Die Geschichte des Roten Kreuzes und Roten Halbmonds" können Schüler die Rotkreuzgeschichte von der Schlacht von Solferino bis zur Entstehung der Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften nachlesen