MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

PEI, RKI und BZgA rufen zur Blutspende auf

Gestern (18.03.20) riefen das Paul-Ehrlich-Institut, das Robert-Koch-Institut sowie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Blutspende auf. Sie erklärten, Blutspenden seinen unverzichtbar, um die Behandlung von Patienten mit lebenswichtigen Blutpräparaten sicherzustellen. Zudem betonten sie, es bestehe durch die geltenden Hygienestandards auf den Blutspendeterminen kein erhöhtes Risiko für Spenderinnen und Spender: